Vegane Energie-Schoko-Kekse

Vegane Energie-Kekse © Stefanie Neumann - All Rights Reserved; #KBFPhotography #Herzensreise #vegan

This post is also available in English language.

Dieses Rezept ergibt ca. 37 Kekse.

Zutaten:

  • Körnermix:
    • 30g Hanfsamen, geschält
    • 70g Sonnenblumenkerne, geschält
    • Meersalz
  • 100g Kokosöl, nativ
  • 2 EL Vanillezucker, am besten hausgemacht
  • 50ml Ahornsirup (oder einen anderen Sirup)
  • 2 EL Chia-Gel (1:6)*
  • ½ TL Weinstein-Backpulver
  • 1 Prise Meersalz
  • 130g Dinkel-Vollkornmehl
  • 100g dunkle Kuvertüre oder dunkle Schokolade (mindestens 60% Kakaoanteil oder höher)

Vorbereitung:

  1. Backofen auf 180°C/ 350°F/ Gas Stufe 4 (Ober- und Unterhitze) vorheizen
  2. Hanfsamen und Sonnenblumenkerne ohne Fett in einer unbeschichteten Pfanne erhitzen, bis die ersten Körner beginnen, zu bräunen. Körnermix aus der Pfanne nehmen und nach Geschmack mit Meersalz würzen.
  3. Kuvertüre in Papier oder Gefrierbeutel gewickelt mit einem Hammer auf fester Unterlage grob zerschlagen, dann im Zerkleinerer kurz hacken, jedoch nicht zu fein.
  4. Mehl gut mit Backpulver und einer Prise Meersalz vermischen.
  5. Ein Backblech gut fetten oder mit Backpapier auslegen.

Zubereitung:

  1. Kokosöl und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren.
  2. Chia-Gel und Sirup zufügen und weiter schaumig schlagen.
  3. Dann nach und nach die Mehlmischung unterrühren.
  4. Jetzt die Kuvertüre und den Körnermix einkneten.
  5. Nun Teelöffel-große Kugeln abnehmen, mit der Hand zu einer „Teigfrikadelle“ formen und mit etwa 1,5 cm/ 0,5 inches Abstand auf das vorbereitete Backblech legen.
  6. Im vorgeheizten Ofen etwa 14 Minuten backen. Sicherheitshalber nach 10 Minuten erstmals nachschauen.
  7. Cookies auf dem Backblech auskühlen lassen und dann kühl und luftdicht verschlossen aufbewahren.

*Anmerkung:

Für das Chia-Gel nimmt man 1 Teil Chiasamen und 6 Teile Wasser.  Alles gut vermischen und etwa 30 Minuten lang stehen lassen.  Übriggebliebenes Chia-Gel kann luftdicht verschlossen bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Guten Appetit!

Gesunde Ernährung ist wichtig.  Und zum vollen Genuss der Nahrung, welche wir täglich zu uns nehmen, gehört auch, dass sie einfach so richtig lecker ist.  Denn:  Je mehr wir unser Essen genießen, desto mehr tut es uns gut.  Also halte ich immer die Augen offen, nach Wegen, wie ich richtig gesunde Zutaten in richtig leckeres Essen verwandeln kann.

Ein anderer wichtiger Punkt ist Zeit- und Energieaufwand.  Zwar kann es viel Freude bereiten, ein richtig großes und kompliziertes Mahl auszuarbeiten und dann umzusetzen, doch seien wir mal ehrlich:  Im Alltag sind die meisten von uns froh, wenn es einfach gemacht ist und schnell geht.

Ich finde, dieses Rezept verbindet alle oben genannten Punkte:

Die Kekse strotzen nur so vor Gesundheit, sind richtig lecker, einfach zusammengemischt und schnell gebacken.  Und im Verhältnis zu dem, was drinnen steckt, würde ich sogar fast sagen, sie sind auch noch preiswert.  Doch das ist ja ohnehin immer ein relativer Begriff.

Wir verwendeten für die Herstellung unserer Kekse Biozutaten und Zutaten aus zertifizierter Wildsammlung.

Alles Liebe,
Steffi

Advertisements

Verbreite Deine Liebe - Spread Your Love

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s