Vier Jahrestage und Ein Konzert

Shining © 2014 Stefanie neumann - All Rights Reserved.

This post is also available in English language.

Lange nicht gesehen…

Es ist eine Weile her, seit wir auf diesem Blog Laut gegeben haben.

Viele Wandlungen und Veränderungen gingen vor sich, während wir uns auch auf unser neues Leben als verheiratetes Paar einstellten.

Es mag von außen vielleicht anders aussehen, doch Heirat ist nicht nur ein unterschriebenes Blatt Papier oder ein Ring am Finger.  Es ist auch die Verbindung zweier Familienstämme mit all ihrer Geschichte und das Überbrücken zweier Energiefelder zu einer gemeinsamen Familie.  Dabei geht es nicht so sehr um das Sichtbare, Gesprochene und Hörbare, sondern vielmehr trifft es auf das Unsichtbare, Ungehörte und Unausgesprochene zu, sowie darauf, sich dessen gewahr zu werden.

Vier Jahrestage…

Für uns ist der Herbst immer der Start der Festtags-Saison.  Beginnend mit Kims Geburtstag im September, gefolgt von verschiedenen Anlässen wie mein Geburtstag, Jahreskreisfeste und unserem Hochzeitstag direkt hinein in das neue Jahr.

Das diesjährige Herbstäquinox war eine Zeit der Klärung und Reinigung für uns.  Es war wie ein Zusammenkommen all der Wandlungen und Veränderungen, durch welche wir dieses Jahr gegangen sind.

Umso wichtiger war es für uns, sich auch etwas Zeit zu nehmen und zu feiern. Zu Kims Geburtstag im September hatten wir ein schönes Abendessen in unserem veganen Lieblingsrestaurant in Hamburg, The Leaf.  An meinem Geburtstag Anfang Oktober, hatten wir am Nachmittag meine Mutter zu Cupcakes und Tee zu Besuch.  Aber es gab diesen Monat noch zwei weitere Jahrestage für uns:  Mein 15tes Jahr in dieser Wohnung sowie Kims drittes Jahr hier mit mir.

Laut Geben…

Mitte des Monats hatten wir eine großartige Gelegenheit, alles zu verbinden und jene besonderen Tage mit einer ganz besonderen Veranstaltung zu feiern.

David Garrett war am 16. Oktober in der Stadt und das Konzert fand etwa eine halbe Stunde Fußweg von unserem Zuhause aus statt.  Wir zögerten mit dem Kauf der Karten bis zwei Wochen oder so vor dem Konzert, da sie nicht gerade billig sind.  Andererseits war es seit langem ein Traum von mir, ihn live zu sehen und seine Show verbindet Kims und mein Interesse an Musik einfach perfekt.  Also schauten wir kurz vor der eigentlichen Veranstaltung noch einmal nach und rate malt:  Wir fanden die perfekten Karten für uns und zauberhafter Weise bekamen wir richtig gute Plätze.

Für jene unter Euch, die ihn nicht kennen:

David Garrett ist ein deutscher Violinist und sowas wie ein Wunderkind.  Seine Mutter ist US-Amerikanerin und er hat an der Juilliard School in New York Musik studiert.  1980 geboren verbindet er einen sehr klassischen Stil mit modernem Rock und Pop.  David ist auch als der schnellste Violinist der Welt bekannt und spielt sein Instrument absolut virtuos, während er den Musikern, welche ihn begleiten, stets Raum gibt.  Zudem arrangiert und schreibt er Musik.  Und vor allem bringt er die Leute zum Lächeln, wo er geht und steht.  Seine Shows sind spektakulär und beinhalten eine Menge Pyrotechnik.  Für dieses Konzert wurde er begleitet von seiner Band, der jungen Philharmonie Frankfurt sowie Tänzern des deutschen Fernsehballetts.

Wir beide haben das Konzert absolut genossen und genießen es immer noch in unserer Erinnerung.

Live aus Hamburg 16. Oktober 2014:

Bruce Springsteens Born in the USA

Live aus Hannover in 2012:

Guns N’ Roses’ Welcome To The Jungle

Mit diesen Impressionen schließe ich diesen Beitrag und sende Euch allen alles Liebe,
Steffi
Advertisements

Verbreite Deine Liebe - Spread Your Love

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s